PresseInfos & Blog-Beiträge

Sie benötigen Bild- oder Textmaterial? Melden Sie sich gerne:
[email protected]

Die Zukunft des Facility Managements: 

IoT und KI im Fokus

In einer Welt, die sich unaufhaltsam digitalisiert, spielt das Facility Management eine entscheidende Rolle für den reibungslosen Betrieb von Gebäuden und Anlagen. Doch wie verändert sich diese wichtige Funktion in der Ära von Internet der Dinge (IoT) und künstlicher Intelligenz (KI)? In diesem Artikel erkunden wir die Schlüsselrolle, die IoT und KI im modernen Facility Management spielen, und wie sie die Branche revolutionieren.

Die Bedeutung von IoT im Facility Management:

Das Internet der Dinge hat das Facility Management grundlegend verändert, indem es eine Vielzahl von Geräten und Systemen miteinander vernetzt. Sensoren können jetzt wichtige Daten in Echtzeit sammeln, von Temperatur- und Feuchtigkeitswerten bis hin zu Stromverbrauch und Luftqualität. Diese Daten bieten Facility Managern wertvolle Einblicke, um die Effizienz zu verbessern, Kosten zu senken und den Komfort für die Nutzer zu erhöhen.

Beispiele für IoT-Anwendungen im Facility Management:

- Predictive Maintenance: Durch die kontinuierliche Überwachung von Maschinen und Anlagen können IoT-Geräte Probleme frühzeitig erkennen und Wartungsbedarf vorhersagen, was zu weniger Ausfallzeiten und niedrigeren Reparaturkosten führt.

- Energieeffizienzoptimierung: IoT-Sensoren können den Energieverbrauch in Gebäuden genau überwachen und Facility Managern dabei helfen, ineffiziente Geräte zu identifizieren, den Energieverbrauch zu optimieren und Kosten zu senken.

- Raumauslastung und Komfortmanagement: Durch die Analyse von Daten über die Nutzung von Räumen können Facility Manager Arbeitsplatzdesigns verbessern, Ressourcen besser zuweisen und den Komfort der Nutzer erhöhen.

Die Rolle von KI im Facility Management:

Künstliche Intelligenz erweitert die Möglichkeiten des Facility Managements, indem sie fortschrittliche Analyse- und Entscheidungsfähigkeiten bietet. Durch maschinelles Lernen und intelligente Algorithmen können KI-Systeme Muster erkennen, Vorhersagen treffen und automatisierte Lösungen bereitstellen, um komplexe Probleme zu lösen.

 

Vorteile der KI im Facility Management:

- Automatisierung von Prozessen: KI kann repetitive Aufgaben automatisieren, wie z.B. die Planung von Wartungsarbeiten oder die Optimierung von Reinigungsplänen, was Zeit spart und menschliche Fehler reduziert.

- Verbesserte Entscheidungsfindung: Durch die Analyse großer Datenmengen kann KI Facility Managern fundierte Einblicke liefern, um strategische Entscheidungen zu treffen, Kosten zu senken und die Effizienz zu steigern.

- Personalisierte Nutzererfahrung: KI-Systeme können individuelle Präferenzen und Verhaltensweisen erkennen, um personalisierte Dienstleistungen und ein optimales Nutzungserlebnis zu bieten.

 

Fazit:

Die Kombination von IoT und KI hat das Facility Management in die digitale Ära katapultiert und bietet unzählige Möglichkeiten zur Verbesserung von Effizienz, Kosten und Nutzererfahrung. Facility Manager sollten diese Technologien als Chance begreifen, um ihre Betriebsabläufe zu optimieren und sich einen Wettbewerbsvorteil zu verschaffen. Mit einem klugen Einsatz von IoT und KI können sie die Zukunft des Facility Managements gestalten und die Art und Weise, wie Gebäude verwaltet werden, revolutionieren.

Bildnachweis: Karlsbart / photocase.de


PRESSEMITTEILUNG

Die MB Planungsgesellschaft übernimmt technische Betreuung innerhalb der Wohnanlage „Karolinger Höfe“

 

Hilden, 02.02.2023 - Ab März 2023 ist die MB verantwortlich für die technische Betreuung, das Facility Management, die Außenpflege sowie die Unterhaltsreinigung in Teilen des Wohnquartiers „Karolinger Höfe“. Das Quartier im Düsseldorfer Stadtteil Bilk besteht aus vier gewinkelten Baukörpern und befindet sich seit 2017 auf dem ehemaligen Gelände des Autohauses Becker. Der Bauabschnitt 2 wird nun künftig von dem Hildener Familienunternehmen betreut.


PRESSEINFORMATION

Portfolioerweiterung durch historische Stadtvilla:

Die MB Planungsgesellschaft übernimmt technische Betreuung auf der Cecilienallee in Düsseldorf.

 


 

PRESSEINFORMATION

Hilden, 30.03.2022 – MB Planung, Experte für technisches Gebäude-Management, ist neues Mitglied beim Bauindustrieverband Nordrhein-Westfalen e.V. . Der Verband fördert und unterstützt seine Mitgliedsunternehmen in ganz NRW. Er gibt Impulse, fungiert als Bindeglied und fördert qualitativ hochwertiges Bauen. 

Unsere Partner: S&M Service Gmbh

Nov. 2021: In dieser neuen Rubrik möchten wir euch gerne unsere langjährigen externen Partner vorstellen. Wir arbeiten mit ihnen Hand in Hand und stets auf Augenhöhe. Sie stammen aus den unterschiedlichsten Branchen, aber haben auch alle etwas gemeinsam: Sie alle sorgen dafür, dass Gebäude gepflegt, in einem guten Zustand sind und dies auch bleiben. 

2018 trat Klaus Wedekind im Rahmen einer geplanten Unternehmensnachfolge als Geschäftsführer bei S&M Services ein. 

Die neue Firmenzentrale von S&M Services in Düsseldorf

v.l.n.r.: Werner Schacht (S&M), Guido Mirzadeh (MB), Stefan Mueffler (S&M)

Unsere Mieter: Logistikmanufaktur

Nov. 2021: Unter der Rubrik „Ein Blick hinter die Fassade“ stellen wir euch künftig unsere Kunden und deren Mieter mit ihren besonderen Projekten vor. Unsere Einblicke findet ihr künftig in regelmäßigen Abständen hier auf unserer Homepage. Den Auftakt macht die „Logistikmanufaktur“. Die Neumöbel-Spedition für exklusive Möbel ist seit 2016 Mieter bei uns in Hilden und hat tolle News im Gepäck.  

Der Firmensitz des Logistikunternehmens befindet sich in Industriepark Hilden

Die Logistikmanufaktur: 

Der verlängerte Arm ins Wohnzimmer

Michael Garmatz (links im Bild) ist seit 2016 geschäftsführender Gesellschafter und Gründer der Logistikmanufaktur in Hilden. 

Unsere Mieter: Jordan Oliven Öl

März 2021: Unter der Rubrik „Ein Blick hinter die Fassade“ stellen wir euch künftig unsere Kunden und deren Mieter mit ihren besonderen Projekten vor. Dieses Mal stellen wir euch Jordan Oliven Öl vor.  

Drei Generationen arbeiten rund um die Uhr für den Erfolg von Jordan Olivenöl. Bastian Jordan (links im Bild) zusammen mit seinem Vater.

Jordan Olivenöl hat die großzügige Hallenfläche in Kleinhülsen 7 bezogen. Mit Bastian Jordan und seinen 34 Mitarbeitern zogen auch zahlreiche griechische Olivenölköstlichkeiten ein.

Bastian Jordan, Geschäftsführer von Jordan Olivenöl.

Presseinformation

April 2020: Die MB Planungsgesellschaft übernimmt technische Betreuung von zwei Objekten in der Düsseldorfer Innenstadt.

Presseinformation

Januar 2020: Die MB Planungsgesellschaft übernimmt technische Betreuung der Wohnanlage „Fleher Leben Düsseldorf“.

Presseinformation

September 2019: Guido Mirzadeh feiert sein 10-Jähriges Dienstjubiläum mit bekannten Gesichtern aus der Immobilienbranche.

v.l.n.r.: Werner Schacht (S&M), Guido Mirzadeh (MB), Stefan Mueffler (S&M)


Geladen waren langjährige Partner, Freunde und Auftraggeber.

v.l.n.r.: Guido Mirzadeh (MB) & Jan Valk (Mileway)

Presseinformation

Juli 2019: Romy Lucht ist neue Technical Property Managerin bei der MB Planungsgesellschaft 

Presseinformation

Februar 2019: Die MB Planungsgesellschaft übernimmt technische Betreuung des Bürogebäudes Rheinpromenade 2 in Monheim